Bürgernahe Politik mit gesundem Menschenverstand

Dafür arbeiten wir seit Jahren vor Ort. Pragmatisch statt ideologisch. Sachbezogen und zielstrebig. Wir stehen für ein Miteinander und ein funktionierendes Gemeinwesen. 

Wir sind tief verwurzelt in der Region und in der Kommune. Bürgerpartei zu sein bedeutet für uns, die Probleme und Sorgen der Menschen vor Ort zu kennen und ein offenes Ohr zu haben. Wir wollen Probleme lösen, nicht mit Floskeln, sondern mit dem „gesunden Menschenverstand“.

Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Termine der Landesvereinigung Niedersachsen. Weitere Veranstaltungen können direkt auf der Seite Ihrer jeweiligen Kreisvereinigung abgerufen werden.

Veranstaltung
Landesparteitag am 12.09.2020

Landesparteitag mit anschließendem Empfang zum 10 Jährigen Bestehen der Landesvereinigung FREIE WÄHLER Niedersachsen.

  • 12. Sep 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Hotel Backenköhler, Ganderkesee

Landesparteitag mit anschließendem Empfang zum 10 Jährigen Bestehen der Landesvereinigung FREIE WÄHLER Niedersachsen

Programmpunkte u.a.

LPT mit Neuwahlen des Landesvorstandes

Jubiläumsempfang

Gastredner

Hubert Aiwanger, MdL, bayrischer Staatsminister und Bundesvorsitzender FREIE WÄHLER

Gregor Voht, FREIE WÄHLER Generalsekretär

Politische Diskussionen


Weitere Veranstaltungen

Landesparteitag mit anschließendem Empfang zum 10 Jährigen Bestehen der Landesvereinigung FREIE WÄHLER Niedersachsen.

  • 12. Sep 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Hotel Backenköhler, Ganderkesee

In regelmäßigen Abständen bieten wir kommunalpolitische Stammtische an. Diese finden an verschiedenen Lokalitäten im Gemeindegebiet statt. Die genaue Örtlichkeit und das Hauptthema wird ca. 14 Tage vor dem Stammtisch bekanntgegeben.

  • von bis Uhr
  • wird kurzfristig bekanntgegeben
 

Mach bei uns mit
und engagier dich politisch

Als Mitglied anmelden

News / Pressemitteilungen


Kommunalpolitik: Umlaufbeschlüsse ersetzen keine demokratische Diskussion

Arnold Hansen, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Niedersachsen

FREIE WÄHLER setzen sich für den Einsatz von digitalen Medien in der Kommunalarbeit ein. Durch die andauernde Corona-Pandemie erleben alle Kommunalpolitiker erhebliche Einschränkungen ihrer politischen Arbeit. Durch die fehlenden Präsenzsitzungen der kommunalen Gremien ist ein lebendiger demokratischer Austausch nur eingeschränkt möglich. Die FREIEN WÄHLER setzen sich deshalb für den Einführung von Video- und Telefonkonferenzen in der Kommunalarbeit ein. Hierfür muss jedoch das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz durch das Innenministerium angepasst werden.

Umwelt & Klimaschutz Landwirtschaft
„Der Niedersächsische Weg“ wurde im Landtag beschlossen – was bedeutet das für den Landkreis Oldenburg?

Artenschutz und Landwirtschaft müssen sich nicht ausschließen

Die Landesregierung, das Landvolk, die Landwirtschaftskammer sowie Natur- und Umweltverbände haben nun eine Vereinbarung unterschrieben, mit dem gemeinsamen Ziel der Verbesserung des Natur- und Artenschutzes und Gewässerschutzes. Der Niedersächsische Weg soll ein Baustein für einen breiten Gesellschaftsvertrag sein. Die Vereinbarung möchte unter anderem artenreiches mesophiles Grünland und Streuobstwiesen unter Schutz stellen, sowie an allen Gewässern in Niedersachsen breitere Schutzstreifen einführen. Auf der gesamten Fläche soll der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nachweislich reduziert werden.

Vereine & Brauchtumspflege
FREIE WÄHLER Ganderkesee mit neuem Vorstand

Der neue Vorstand v.l. Wilfried Samtleben, Elke Bothe, Kurt Hoffmann und Volker Schmidt

Kurt Hoffmann jetzt Ortsvorsitzender Bei ihrer Mitgliederversammlung am 12.10. im Oldenburger Hof standen auch turnusmäßig Neuwahlen auf dem Programm. Arnold Hansen, der seit März 2010 Vorsitzender der Ortsvereinigung war, trat nicht erneut zur Wahl an.

Kita & Schulen
Schülerbeförderung

Kostenlose Schülerbeförderung ist ein Baustein um Familien finanziell zu entlasten

Die Niedersächsische Landesregierung hat in den Koalitionsverhandlungen vereinbart, ein landesweites Schülerticket (365,00 € Ticket) sowie die kostenlose Schülerbeförderung für die Sek. II einzuführen. Im Dezember 2019 hat der Kreistag des Landkreises Oldenburg – auch aufgrund eines Schreibens des Kreiselternrates – eine Resolution an die Landesregierung verabschiedet, in der gefordert wird, die Einführung einer kostenlosen Schülerbeförderung in der Sekundarstufe II bis spätestens 2021 im Landeshaushalt einzuplanen und umzusetzen. Auch die vereinbarte Einführung eines NiedersachsenSchüler-Tickets“ mit geringem Eigenbetrag ist ein Punkt der Resolution. 

Gemeindeentwicklung
Verdichtung altgewachsener Siedlung vom Tisch

Wir wollen unsere schönen Gärten behalten

Der Gemeinderat hatte auf Antrag der CDU eine Verdichtung der Wohnbebauung im Bereich 'Kleiner Esch' prüfen lassen. Dabei sollte neben einer Bebauung im rückwertigen Bereich auch die Möglichkeit von zusätzlichen Geschossen (also höhere Gebäude) geprüft werden. Eine Umsetzung der Pläne sollte aber nur dann erfolgen, wenn die Mehrheit der Grundstückseigentümer dem auch zustimmt. Nach bekannt werden der Pläne organisierten sich die Anwohner und sammelten Unterschriften gegen eine Verdichtung. Insgesamt lehnten 82 % der Grundstückseigentümer eine Verdichtung ab.

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren